PSE – positive Selbstentwicklung mit Energie

14 Mittwoch 2020 | PSE | 0 Kommentare

Energie umgibt uns und ist in uns. – Ohne Energie wäre da kein Leben, keine Bewegung, kein Funktionieren von irgend etwas.

Damit der Körper, die Seele und der Geist gesund bleiben können, brauchen sie ein intaktes Energiesystem. Gesund sind wir, wenn die Energie frei fliessen kann und alle Bereiche in unserem Körper nähren kann.

PSE war ursprünglich die Bezeichnung für “psychosomatische Energetik” und wurde vor nun mehr als 20 Jahren von Dr. Reimar Banis und seiner damaligen Frau (heute Ulrike Güdel) in die Welt gebracht.

Beide Begründer haben eine schulmedizinische Ausbildung absolviert und sich in vielen naturheilärztlichen Verfahren weiter ausgebildet. Anhand den verschiedenen gesammelten unterschiedlichen Methoden (Kinesiologie, Homöopathie, Energiemedizin etc.) und ursprünglich altem vorhandenem Wissen, haben sie dann eine eigene Methode entwickelt. 

Bei dieser Methode steht die Energie im Zentrum! – Denn ohne Energie, können wir nicht existieren.  Energie beeinflusst uns in all unseren (Lebens-)Bereichen. d.h. je mehr Energie wir haben, desto besser geht es uns. Wir sind seelisch und emotional gut drauf, fühlen uns körperlich wohl und sind gesund, haben eine starke Willenskraft und sind auch widerstandsfähig gegen unterschiedliche seelische Belastungen, die so ein Leben mit sich bringt und stärkt auch unser körperliches Immunsystem.

PSEnergy verträgt sich gut mit herkömmlichen schulmedizinischen Interventionen und kann komplementär eingesetzt werden. Die Schulmedizin anerkennt die Ideen der Energiemedizin und PSEnergy zwar (noch) nicht. Dennoch gibt es sehr wohl unzählige Erfahrungsberichte über sehr gute Erfolge mit PSEnergy im körperlichen und im seelischen Bereich. Hier geht es zum Studienbericht!

… und endlich frei sein!

In unserem Leben gibt es x-Sachen, die unser Energiesystem anzapfen und uns somit schwächen. Solche Energieräuber können um uns sein in Form von Elektrosmog, toxischen Menschen, Wasseradern, Schimmel etc. Doch nicht nur im Aussen existieren Energieräuber, sondern auch in uns drin. Wir können diese Energieräuber auch als Energie-Blockaden bezeichnen. d.h. Energie, die irgendwo im Körper blockiert ist und uns nicht mehr zur Verfügung steht. 

Energieräuber im Aussen wie Innen schwächen unser System.  Mit zu wenig Energie sind wir dann oft nicht fähig, gewisse Situationen, die uns nicht gut tun anzugehen und zu verändern. Ein Teufelskreis entsteht: Wir wissen, dass wir die Situation verändern sollten, haben jedoch keine Kraft dazu. Wir lassen alles so wie es ist, obwohl wir dann noch missmutiger und unglücklicher werden oder gar mit der Zeit depressiv werden.

Ein zu schwaches Energiesystem bewirkt meist auch, dass unser Körper permanent Stresszuständen ausgesetzt ist und er kann sich dann auch nicht mehr selbst regulieren. Dauert dieser Zustand zu lange an, kann es zu div. Erkrankungen kommen wie z.B. Bluthochdruck, Verspannungen, schwaches Immunsystem, Kopfschmerzen etc. 

Mit PSEnergy ist es möglich, diesen verborgenen und unbewussten Energieräubern (im Innen und Aussen) auf die Spur zu kommen und sich davon zu befreien.

Wird das Energieleck alias Energieräuber gestopft, haben wir wieder Zugriff auf unsere ursprüngliche Energie und können dem Alltag mit all seinen Herausforderungen in einem gestärkten und gesunden Modus begegnen und Dinge verändern, die uns nicht gut tun. Wir haben damit die Kraft und den Power das Leben leben zu können, für das wir bestimmt sind und das uns erfüllt!

Und wir erlangen auch körperliche Gesundheit: das Immunssystem wird gestärkt, Allergien können verschwinden, Verspannungen können sich lösen etc., da der Körper sich selbst wieder regulieren kann.

PSEnergy macht sich unterschiedliche Methoden zu Nutze.

Mit Hilfe des Rebagerätes, welches verschiedene Frequenzen aussendet und Benutzung diverser homöopathischen Ampullen kann kinesiologisch gemessen werden, was dem Körper gut tut und was nicht. Ausserdem ist ersichtlich, wie die vitalen, emotionalen, mentalen und kausalen „Tanks“ gefüllt sind und wo im Körper Blockaden bestehen. Durch das Messen dieser „Tanks“ ist auch der Therapie-Fortschritt direkt erkennbar.

In einem ersten Schritt werden diese „Tanks“ wieder mit Energie aufgefüllt. Dabei ist es wichtig, die Ursachen direkt anzugehen und aufgespürte Energieräuber zu entfernen oder zumindest abzuschwächen: belastende äussere Faktoren werden angegangen und im Aussen verändert und innere Blockaden mit geeigneten Mittel aufgelöst.

Einerseits wird bei der Auflösung der vorhandenen Blockaden eine Art Festplattenbereinigung bewerkstelligt, damit alle hinderlichen Programmierungen und Prägungen gelöscht sind. Durch zusätzliches gezieltes Coaching wird neues Verhalten, Denken und Fühlen eingeübt. – Diese beiden Komponenten: Löschung der Zellinformationen und Coaching ermöglichen es, neue Wege zu gehen und neue Erfahrungen zu machen. – Die Folge, das gesamte menschliche System wird wieder stärker und immuner gegenüber äusseren wie inneren Belastungen und das Leben selbst wird erfüllender und glücklicher. Und dies nachhaltig!

PSEnergy geht in die Tiefe und geht die Ursachen von psychischen und/oder körperlichen Symptome an. Daher kann es je nach Anzahl Blockade kürzer oder länger gehen, bis diese alle aufgelöst sind. Durchschnittlich finden sich 3-4 Energieblockaden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.